Verwundetenabzeichen

Verwundetenabzeichen Schwarz / Silber / Gold

Gestiftet wurde das Abzeichen im September 1939.
Als Ehrung für Soldaten die bei tapferen Einsatz für das Vaterland verwundet wurden.
Im Laufe des Krieges wurden die Verleihungsrichtlinien stark verändert.
So konnte das Verwundetenabzeichen auch an Nichtwehrmachtsangehörige verliehen werden.
Ursprünglich wurde das Abzeichen in schwarz für eine ein- zweimalige Verwundung vergeben.
Silber für drei- viermalige und Gold für fünf und mehrmalige Verwundung verliehen.
Später im Krieg wurde die Verleihung an der schwere der Verwundung festgemacht, zahlreiche
Sonderverfügungen regelten die Verleihungsbestimmungen.

Ich würde mich sehr freuen wenn auch Sie mir Ihr Verwundetenabzeichen verkaufen würden. Sie können mir gerne ein paar Fotos zur Wertermittlung zusenden.
Nach Begutachtung Ihrer Objekte unterbreite ich Ihnen mein bestes Angebot.

Menu Title