Kriegsverdienstkreuz

Kriegsverdienstkreuz mit Schwertern Verleihungstüte

Kriegsverdienstkreuz mit und ohne Schwerter

Das Kriegsverdienstkreuz auch KVK genannt wurde im September 1939 gestiftet.
Es wurde zur Anerkennung und Verdienste im Kriege verliehen. Anspruch berechtigt waren jene die keine Würdigung durch das Eiserne Kreuz finden konnten.
Das KVK wurde mit und ohne Schwerter in verschiedenen Klassifizierungen verliehen.

Goldenes Ritterkreuz des KVK
Ritterkreuz des KVV
Klasse an Nadel
Klasse am Band
Kriegsverdienstmedaille.

Erstmalig wurde es im Mai 1940 an Arbeiter des Baustabes Speer verliehen.
Insgesamt sind circa 208 Ritterkreuze des KVK verliehen worden.
Jüngster Träger des KVKL 2. Klasse war ein 10 jähriger Junge des Deutschen Jungvolk. Der sich für seine mutigen Taten im Luftkrieg auszeichnete.

Ich würde mich sehr freuen wenn auch Sie mir Ihr Kriegsverdienstkreuz verkaufen würden. Sie können mir gerne ein paar Fotos zur Wertermittlung zusenden.
Nach Begutachtung Ihrer Objekte unterbreite ich Ihnen mein bestes Angebot.

Menu Title